Ein Abschied.

 

imageManchmal hat man Ideen, plant diese lange, beginnt sie umzusetzen und merkt dann, dass das alles nicht so ist, wie man es sich vorgestellt hat, dass es einem nicht die Freude bereitet, die man gedacht hat und das man den eigentlichen Hintergrundgedanken aus den Augen verloren hat.

Vor einigen Jahren habe ich verstanden, dass ich mich hauptsächlich mit Dingen befassen mag, an denen mein Herz hängt und die mich erfreuen. Beruflich geht das nicht immer, weshalb ich bei den Dingen, die ich in meiner Freizeit mache, besonders darauf achte. Herzensfrauen hat mir in der Planungsphase total Spaß gemacht und auch einige der Artikel beinhalten mein Herz, dennoch habe ich gemerkt, dass Herzensfrauen längerfristig nicht die Kriterien erfüllt, die es für mich tun sollte.

Deshalb verabschiede ich mich heute von euch. Danke, dass viele von euch die Idee so begeistert aufgenommen haben, mir für ein Interview zur Verfügung standen und gerne hier gelesen haben. Danke für euer Feedback und eure Ideen.

Diese Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen und sie hat mir einige schlaflose Nächte bereitet. Ein paar Mal hat sich der Gedanke eingeschlichen, ob ich nach 1,5 Monaten schon entscheiden kann, ob mir das Ganze hier tatsächlich gefällt oder nicht, allerdings befasse ich mich schon fast ein Jahr mit Herzensfrauen und weiß deshalb, was ich alles investiert habe. Auf den ersten Blick dann wahrscheinlich noch unverständlicher, dass ich einfach so „hinwerfe“, aber es ist nicht einfach und nicht so. Ich nehme einiges mit und habe viel gelernt, auch über mich selbst. Letztendlich fühlt sich die Entscheidung  richtig an.

Wie es genau mit Herzensfrauen weitergeht, ist noch nicht ganz entschieden, falls ihr euch vorstellen könnt mitzumachen, dann schreibt einfach eine E-Mail.

Mich findet ihr vorerst nur auf meinem privaten Blog unter Sarah&Fuchs (auch wenn sich dort in nächster Zeit ebenfalls einiges ändern wird).

Alles Liebe!

Sarah

„Qualunque cosa farai,amala!“

[Was auch immer du tust, liebe es!]

Il nuovo cinema paradiso

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s