Interview: Jenny Linhart- Teil I

Heute interviewen wir eine Herzensfrau, die selbst so einge Träume und Wünsche auf dem Herzen hat: Jenny Linhart.
Jenny hat Kulturmanagement studiert, ist Inhaberin des gutefee hochzeitsservice , eine der Gründerinnen der Plattform Brautflohmarkt und Gründerin des Brautkästchens. Seit 2014 ist sie verheiratet und seit Juni 2015 Mama von Emma. Jenny lebt mit ihrer Familie in Hessen, schreibt in ihrer Freizeit Musicals und kocht gerne.

jenny-linhart-foto.1024x1024

Woher nimmst du deine Ideen? Was inspiriert dich?

Mich inspirieren vor allem die Liebesgeschichten meiner Brautpaare. Als freie Traurednerin lernt man sie sehr, sehr gut kennen und lernt von jeder individuellen Geschichte. Das ist toll! So nahe ist man selten einem anderen Menschen, erst recht nicht so von 0 auf 100. Aus deren Ideen und Wünschen heraus habe ich Brautflohmarkt und Brautkästchen kreiert.
Ansonsten inspiriert mich im Alltag die Ruhe. Wenn ich mir wirklich einmal in Ruhe Kaffee, Tee, Kuchen oder sonstige Leckereien gönne, vielleicht noch gute Musik dazu und die Wintersonne, die auf dem Schnee glitzert – das ist perfekt. Da kommen mir sehr viele Ideen.
Ansonsten auch ganz simpel: Durchs Arbeiten. Einfach loslegen und machen. Gerade beim Schreiben passiert ganz viel in meinem Kopf.

Wo tankst du auf? Was gibt dir Kraft?

In erster Linie: Mein Mann und mein Baby. Kuscheln und körperliche Nähe gibt mir so viel! Auch ein Spaziergang gibt mir Kraft und schönes Wetter. Gerade jetzt mit Sonne und Schnee gehts mir richtig gut. Gutes Essen ist mir auch sehr wichtig, deshalb verbringe ich doch 2-3 Stunden am Tag in der Küche. Auch Zeit mit Freundinnen zu verbringen, gibt mir Kraft. In erster Linie aber motiviert mich das Feedback meiner Kundinnen. Wenn ich eine E-Mail von einer verzückten Braut bekomme, die mir sagt, was ihr alles an ihrem Brautkästchen gefallen hat – und es dann auch noch genau DIE Dinge sind, auf die ich großen Wert gelegt habe, als ich ihr Paket gepackt habe – dann habe ich nochmal Power für 10.

Selbstständig sein und Baby- würdest du das immer wieder so machen?

Das ist eine schwierige Frage – ich weiß nicht, wie ich in einer zweiten Schwangerschaft entscheiden werde. Selbstständig bzw. von Zuhause aus arbeiten ist für mich das einzig Wahre mit Baby. Ich kann immer da sein, wenn Emma etwas braucht. Aber ich habe auch Hilfe im Haus durch meine Schwiegereltern! Wenn das nicht so wäre, würde ich wahrscheinlich ein Kindermädchen suchen, das 2-3 Mal die Woche für ein paar Stunden zu uns nachhause kommt. Vielleicht. Generell lässt sich da keine eineindeutige Antwort geben. Manchmal wünschte ich mir schon, dass ich ganz normal in Elternzeit wäre und ganz normal wieder arbeiten gehe, wenn ich dann vielleicht nach einem Jahr Lust darauf habe. Aber ganz ehrlich? Das wäre auch nicht ich, wenn ich die Füße so stillhalten könnte. Das ist einfach nichts für mich; das nervt mich manchmal, aber es ist so.

Für was fehlt dir manchmal die Zeit? BzW. wofür hättest du manchmal mehr Zeit?

Für den Haushalt :-D Mal ganz ehrlich, ich würde sehr gerne jemanden dafür einstellen, das geht aber aufgrund unserer Wohnsituation gerade nicht. Aber das ist mein wichtigstes Learning: Man muss nicht in allem perfekt sein. Kann man auch nicht. Ich kann nicht perfekte Mutter, perfekte Hausfrau, perfekte Ehefrau, perfekte Unternehmerin. Also lasse ich es einfach. Mein Tag hat auch nur 24 Stunden und alles, was ich selbst nicht unbedingt machen muss, delegiere ich. Das Geld, was ich dafür ausgeben werde, ist mir meine Zeit definitiv wert. Ich investiere sie dann lieber in Dinge, die mich und meine Familie glücklich machen. Z.B. Kochen, Kuscheln, Schlitten fahren :-)

Jenny hatte so viel zu erzählen und ich war auch ganz besonders neugierig, weshalb das Interview noch einen zweiten Teil hat. Diesen findet ihr hier.

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Interview: Jenny Linhart- Teil I

  1. Pingback: Interview: Jenny Linhart- Teil II | Herzensfrauen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s